Parents Friend

Jugendschutz ohne IT-Vorkenntnisse: Die Kinder unter Kontrolle

Parents Friend steht Eltern beim Thema Jugendschutz im Internet hilfreich zur Seite. Die kostenlose Software bringt eine wirksame Kindersicherung auf den PC. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • verlässlicher Schutz
  • einfach einzurichten

Nachteile

  • nichts Erwähnentswertes

Ausgezeichnet
9

Parents Friend steht Eltern beim Thema Jugendschutz im Internet hilfreich zur Seite. Die kostenlose Software bringt eine wirksame Kindersicherung auf den PC.

Einerseits filtert Parents Friend Webseiten mit den gängigen Stichwörtern zu Sexangeboten und illegalen Webinhalten aus. Andererseits sperrt die Software den Zugang zu bestimmten Windows-Funktionen sowie zu bestimmten Festplattenbereichen und Verzeichnissen. Zu guter Letzt regelt die Kindersicherung den Zugriff auf und die Nutzungsdauer einzelner Anwendungen sowie Computerspiele.

Um diesen digitalen Jugendschützer einzusetzen, muss man die Software nach der Installation entsprechend konfigurieren. Die Tastenkombination Shift + Strg + F7 führt zu der Hauptansicht von Parents Finder. Erst die Eingabe des Passworts gibt dort den Weg zu den genauen Einstellungen frei. Die einzelnen Filterfunktionen sind in dem Hauptfenster in mehreren Tabs sortiert.

Will man etwa Webseiten mit dem Begriff "Sex" blockieren, muss man dafür nur das Wort in den Wortfilter von Parents Friend eingeben. Vorgefertigte Listen der gängigsten Begriffe liefert das Programm komfortablerweise mit. Anders verhält es sich mit den einzelnen auf dem PC installierten Programmen. Jede Anwendung lässt sich über Parents Friend sperren oder deren Nutzen konkret einschränken. Zusätzlich zu diesen Funktionen protokolliert Parents Friend alle Aktionen auf dem Computer mit.

Fazit Häufig beherrschen die eigenen Kinder den Computer besser als ihre Eltern. Mit dem richtigen Kniff knackt der Nachwuchs die auferlegten Sperren von Zensurprogrammen. Nicht so einfach ist das im Fall von Parents Friend. Das Programm wirkt grafisch zwar eher schlicht, inhaltlich ist die Kindersicherung dafür um so besser aufgebaut. Ein wenig Zeit sollte man sich für die Einstellung der Filter allerdings nehmen. Und ein weiteres Problem bekommt auch Parents Friend nicht in den Griff: Alle jugendgefährdenden Webinhalte filtert auch diese Kindersicherung nicht aus.

Parents Friend

Download

Parents Friend 8.0.54

Nutzer-Kommentare zu Parents Friend

  • xecuter77

    von xecuter77

    "Super"

    ich kann mich der meinung des ersten beitrages nicht anschliessen. es wird ausdrücklich mehrmals darauf hingewiesen w...   Mehr.

  • lufty1979

    von lufty1979

    "spitze"

    finde ich richtig gut kann man nur entfallen nnafigoehadkiajdfienxcyiiewhiowafjkmnvakjeieiefkdnvkdsai.   Mehr.

  • sc36263

    von sc36263

    "Merkwürdiges Verhalten von Firefox 8.0.1"

    Hallo zusammen, ich benutze IE unf Firefox und PF 8.0.54. Ich habe XP Professional. Die Installation von PF war einf...   Mehr.

  • jvcm1

    von jvcm1

    "parent-friend Kindersicherung (Internetzugangskontrolle)"

    Vorweg: Ich habe hier ein Kommentar gelesen, daß die Software 10 Euro kosten soll. Also bei mir hat alles ohne Zahlun...   Mehr.

  • Rulli2000

    von Rulli2000

    "Probleme mit Windows 7"

    Hatte das Programm auf einem XP Rechner und war damit gut zufrieden. Nun wollte ich es auf einem neuen Rechner unter ...   Mehr.

  • May_Brit

    von May_Brit

    "Grauenhaft :("

    Ich habe das Programm installiert unter Windows XP in der Hoffnung, dass ich meinen Sohn etwas einschränken kann. Nac...   Mehr.